Beiträge

Up

Radiosendungen 2017

Die Freihandelsabkommen stehen zur Wahl
. In den zurückliegenden Monaten, Jahren waren die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TiSA & Co. immer wieder in der öffentlichen Debatte. Auch das Frankfurter Bündnis gegen TTIP, CETA, TiSA & Co. hat sich breit aufgestellt mit zahlreichen Aktionen, Demonstrationen, Podiumsdiskussionen und Info-Ständen daran beteiligt. Zuletzt ist es ruhiger um die Freihandelsabkommen geworden. Zu Recht oder ist das die Ruhe vor dem Sturm?

Aus aktuellen Anlässen wollen wir heute erneut darüber diskutieren. Zum einen ist CETA, das am weitesten fortgeschrittene Abkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und Kanada, am Donnerstag, 21.9.2017 in Kraft getreten, wenn auch nur vorläufig und in einzelnen Teilen. Zum andern, weil bei der Bundestagswahl am Sonntag eben auch über diese Abkommen abgestimmt wird.

Darüber diskutieren unsere Gäste im Studio: Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Partei "Die Linke" im Hessischen Landtag und Prof. Dr. Matthias Zimmer, Bundestagsabgeordneter und Direktkandidat für den Wahlkreis 182 in Frankfurt.

Moderation und Fragestellung Herbert Stelz, Fernsehjournalist und Publizist, und Otto Gebhardt. Schnitt Irina Shults.

Sendetermin: 22.9.2017, Dateigröße: 46,8 MB, Länge: 48:46 Min.

PARK(ing) Day - YoU turn the streets, Erobere Dir die Straße zurück. Chor-Flash-Mob gegen TTIP

Der PARK(ing)Day wurde erstmals 2005 in San Francisco veranstaltet, inzwischen beteiligen sich weltweit hunderte Städte in dutzenden Ländern am dem jährlich am 3. Freitag im September durchgeführten Tag. Unser Klimabündnis, bestehend aus ADFC, Greenpeace, Klimaattac, Sachen auf Rädern, Transition Town und VCD, möchte dieses Jahr zum zweiten mal aufzeigen, was sich alles wunderbares und unterhaltsames aus dem öffentlichen Raum, der von Autos "verschwendet" wird, gestalten lässt.
Dazu sind im Studio Heiko Nickel von der Aktionsgruppe Wilhelmshöher Straße in Seckbach und Klaus Grund von Sachen auf Rädern.

Außerdem gibt es einen Ausblick auf den ersten Frankfurter Chor-Flash-Mob: Klangvoller Widerstand gegen TTIP, CETA, TiSA und JEFTA.
Darüber informieren Eva Walther, Greenpeace Frankfurt/Main und Michael Erhardt, IG Metall, Sprecherin und Sprecher vom Frankfurter Bündnis gegen TTIP, CETA und TiSA.

Moderation Otto Gebhardt, Schnitt Irina Shults.

Sendetermin: 4.9.2017, Dateigröße: 48 MB, Länge: 49:58 Min.

 

Deutschland unter Strom - Die Erneuerbaren Energien und die Energiewende

Die Energiewende in der Bundesrepublik ist eine Erfolgsgeschichte, allerdings hat sich die Dynamik in den zurückliegenden Monaten und Jahren abgebremst. Ein wichtiges Standbein bei den Erneuerbaren Energien ist eine dezentrale Stromerzeugung und hierbei spielen Initiativen von Privatpersonen und BürgerInnen-Energiegenossenschaften eine bedeutsame Rolle. Über die Entwicklung rund um die Erneuerbaren Energien und die Energiewende im Stromsektor informieren wir in dieser Sendung.

Gast im Studio ist Jörn Burger von der BürgerEnergie Rhein-Main eG (BERMeG), Moderation Otto Gebhardt, Schnitt Irina Shults.

Sendetermin: 28.7.2017, Dateigröße: 47,8 MB, Länge: 49:47 Min.

Die Jugend hat das Wort - Wie sich Jugendliche für den Umweltschutz einsetzen

Sie werden ausbaden müssen, was wir angerichtet haben. Und deswegen versuchen sie, ihre Welt zu retten. Sie vernetzen sich bundesweit und setzen sich unter anderem ein: für erneuerbare Energien, gegen Kohle- und Atomenergie, für gentechnikfreie Lebensmittel und gegen das maßlose Überfischen der Meere.

Gäste im Studio sind Carlotta Friese und Jan Jöckel von der Greenpeace Jugend- Arbeits-Gruppe (JAG) Frankfurt. In der Sendung berichten sie über ihr Engagement, wie sie ihre Aktivitäten organisieren und durchführen und vieles mehr. Moderation: Jörn Burger, Schnitt: Irina Shults.

Sendetermin: 23.6.2017, Dateigröße: 41 MB, Länge: 42:29 Min. 

Frankfurt liegt am Meer - Wie wir die Ozeane mit Müll "versorgen" und was wir dagegen tun können

Frankfurt liegt am Meer - zumindest gibt es eine direkte Verbindung dorthin: Über den Main (und auch die Nidda) können wir z. T. mit Schiffen und Booten in den Rhein und darüber direkt in die Nordsee gelangen. Wer mutig und ausdauernd genug ist, kann das ja auch schwimmend versuchen: Einfach rein und sich mit der Strömung treiben lassen. Keinen Mut benötigt, jedoch genügend Ausdauer besitzt der Müll, der diesen Weg nimmt. Wie das geschieht, welche Auswirkungen diese zunehmende Müllflut hat und was wir dagegen tun können, ja müssen, darüber sprechen wir in unserer heutigen Sendung. Und selbstverständlich auch darüber, wie sich das alles auf Frankfurt auswirkt.

Gäste im Studio sind Rosemarie Heilig, Umweltdezernentin der Stadt Frankfurt/M., und Ingrid Ahrens, Meeresexpertin der Greenpeace-Gruppe Frankfurt/M. Moderation Otto Gebhardt, Schnitt Irina Shults.

Sendetermin: 26.5.2017, Dateigröße: 45,9 MB, Länge: 47:48 Min.

 

Be(e) my friend: Bienen sind unersetzlich

Ein Drittel unserer Nahrungsmittel würde es ohne Bestäubung gar nicht geben. Bienen besuchen eine große Anzahl unterschiedlicher Blüten: Sie bestäuben in Europa 4.000 Gemüsesorten, Obst wie z. B. Äpfel, Orangen, Blaubeeren aber auch Kaffee und Tee. Bienen sind darüber hinaus für den Erhalt der biologischen Vielfalt und somit für funktionierende Ökosysteme unersetzlich.

Die Greenpeace Gruppe Frankfurt hält ein eigenes Bienenvolk. Heiko Nickel hat Biologie studiert, ist seid vielen Jahren bei Greenpeace aktiv und hegt, pflegt und betreut die Bienen. Er ist heute im Studio, Moderation Otto Gebhardt.

Sendetermin: 28.4.2017, Dateigröße: 46,9 MB, Länge: 48:50 Min.

 

Brasilien ist mit über 200 Millionen EinwohnerInnen und einer Fläche von rd. 8,5 Millionen Quadratkilometern das fünftgrößte Land der Erde. Wer an Brasilien denkt, dem fallen spontan sicherlich Karneval in Rio, Samba, Fußball und der Zuckerhut ein. Darüber hinaus ist das Land aber auch ein s. g. Hot-Spot der Artenvielfalt und hier insbesondere der Amazonas-Regenwald.

Diese Weltregion hat der Biologe, Naturfotograf und Greenpeace-Aktivist Luis Scheuermann bereist und ist mit einer Live-Fotoshow unterwegs. Über seine Eindrücke, Erlebnisse und Begeisterung für das Land sprechen wir mit ihm in unserer heutigen Sendung. Moderation Otto Gebhardt.

Sendetermin: 10.3.2017, Dateigröße: 41,4 MB, Länge: 43:07 Min.

 

Verkehr in Frankfurt - Wende statt weiter so!

Verkehr steht in der Themenliste der Frankfurterinnen und Frankfurter seit Jahren weit oben in der "Kummerliste". Dabei werden vor allen Dingen der Lärm, zunehmend aber auch die Belastung durch andere Schadstoffe als Problem empfunden. Inzwischen nimmt die Zahl derer, die sich dagegen zur Wehr setzen, zu. Darüber und über Lösungsansätze informieren wir in der heutigen Sendung.

Gäste im Studio sind Bonny Fischer und Kalle Kröber von der Aktionsgruppe Seckbach/Wilhelmshöher Straße, Heiko Nickel, ebenfalls Mitglied in der Aktionsgruppe und darüber hinaus bei Greenpeace Frankfurt aktiv sowie Mathias Biemann von der Regionalgruppe des Verkehrsclub Deutschland (VCD). Moderation Otto Gebhardt.

Sendetermin: 24.2.2017, Dateigröße: 33,9 MB, Länge: 35:17 Min.

 

Im vergangen Jahr gab es wieder viel zu tun, um die Umwelt, unsere Demokratie, den Verbraucher zu schützen. Und viele der Themen bleiben uns auch im neuen Jahr erhalten. Über einige davon berichten wir aus den AGs Lebensmittel/Landwirtschaft, Energie/Klima, Meere, TTIP/CETA/TiSA und Wald in unserer Rückblicks- und Ausblicksendung. Gäste im Studio sind Anita Vogt und Ingrid Arens, die Aufzeichnung eines Interviews mit Yvonne Puder gibt es und Berichte sowie die Moderation der Sendung von Otto Gebhardt.

Sendetermin: 18.1.2017, Dateigröße: 43,2 MB, Länge: 45:00 Min

 

 
 
Powered by Phoca Download