RadioX_Alex.jpg RadioX_Ingrid.jpgRadioX_Otto.jpg RadioX_Sabrina.jpg

In der Regel produzieren wir monatlich eine Sendung für das Hörerfenster bei RadioX, dem BürgerInnen-Radio in Frankfurt. Wir haben keinen festen Sendetag, das Hörerfenster wird jedoch täglich außer Samstag und Sonntag in der Zeit von 13.00-14.00 Uhr (Start gleich nach den Nachrichten) gesendet. RadioX kann über FM 91,80 oder als Livestream unter www.RadioX.de empfangen werden. Wer unsere Sendungen verpasst hat oder einfach nochmals nachhören möchte, kann dies über unser Archiv tun, aus dem unsere aktuellsten Sendungen als mp3-Dateien abrufbar sind. Leider dürfen wir unsere Sendungen wegen der GEMA-Rechte in ihrer Originalform nicht zur Verfügung stellen. Wir bemühen uns, die Sendungen so zu bearbeiten, dass der Gesprächsfluss nicht unterbrochen wird, aber es klappt nicht immer, da wir jede Sekunde Musik, auch im Hintergrund, herausschneiden müssen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören und freuen uns auf Eure Anregungen!

Immer gut informiert: RadioX im Oktober 2014

2013_07_25 RadioX-aktuell.png

 

Hören Sie unsere aktuelle RadioX Sendung:

TTIP, CETA und TiSA...

...sind Kürzel, Begriffe, die sich in den zurückliegenden Monaten zum Standardwortschaft in der politischen Diskussion  entwickelt haben. TTIP steht für Transatlantic Trade and Investment Partnership, CETA für Comprehensive Economic and Trade Agreement, die zwischen der EU und den USA bzw. Kanada angestrebten Freihandelsabkommen. Bei TiSA handelt es sich um Abkommen im Dienstleistungsbereich (Müllentsorgung, Gesundheitswesen, Wasser, Verkehr u. v a.); das wird in dieser Sendung ausgeklammert, da der Umfang für eine eigene Sendung ausreicht. Wir sprechen über die Abkommen im allgemeinen und die heftigst umstrittenen Investitionsschutzklauseln und die ggf. darauf resultierenden Schiedgerichte. Welche Möglichkeiten haben wir Bürgerinnen und Bürger sowie die NGOs, sich gegen die Abkommen zu engagieren?

Immer gut informiert: RadioX im September 2014

2013_07_25 RadioX-aktuell.png

 

Hören Sie unsere aktuelle RadioX Sendung:

Rückbau AKW Biblis Block A und B

Der Ausstieg aus der Atomenergie ist zwar beschlossen, jedoch beginnt jetzt der nicht minder langwierige und schwierige Rückbau der Atomkraftwerke. Wir gehen näher auf die damit verbundenen Schwierigkeiten ein und nehmen uns dazu die Blöcke A und B des AKW Biblis vor.
Wie steht es um eine Bürgerbeteiligung? Was bedeutet in Zusammenhang mit dem Rückbau eigentlich "Freimessung"? Gäste im Studio sind Carol-Sue Rombach von der Bürgerinitiative Bye-Bye Biblis in Dreieich und Georg Dombrowe von Atomkraftende in Darmstadt.

Immer gut informiert: RadioX im August 2014

2013_07_25 RadioX-aktuell.png

 

Hören Sie unsere aktuelle RadioX Sendung:

Methoden des ökologischen Pflanzenschutzes

Wie kann eine nachhaltige Produktion von (Kultur)Pflanzen sichergestellt werden? Die chemisch-intensive industrielle Agrarwirtschaft verursacht  inzwischen mehr Probleme als sie löst. Die Resistenz von Schädlingen und Unkraut steigt an, die Fruchtbarkeit und Wasserspeicherfähigkeit der Böden nimmt ab, Lebensmittelpflanzen werden anfälliger für den Klimawandel, Verlust der biologischen Vielfalt, Landwirte werden abhängiger von den Konzernen.
Die Alternative dazu ist eine ökologische Landwirtschaft - ob und wie das möglich ist, darüber berichten wir in dieser Sendung.

Immer gut informiert: RadioX im Juli 2014

2013_07_25 RadioX-aktuell.png

 

Hören Sie unsere aktuelle RadioX Sendung:

Bye-Bye Biblis/"Bad Bank" AKW/Braunkohletagebau Lausitz

"Bye-Bye" Biblis ist eine Antiatom-Bürgerinitiative (BI) in Dreieich - und der Name ist inzwischen Programm! Jedoch, die Abschaltung der Blöcke A und B in Biblis bedeutet noch lange nicht das Ende des Themas. Es beginnt der Rückbau der Reaktorblöcke. Carol-Sue Rombach von der Bürgerinitiative erzählt von der Gründung der BI, ihren bisherigen Aktivitäten - dazu gehört auch die Organisation einer Energiemesse in Neu-Isenburg. Und was mit dem Rückbau auf uns zukommt. Weiteres Thema der Sendung ist das angebotene Danaergeschenk der Stromkonzerne, die restlichen AKWs und die Rückstellungen für der Entsorgung in eine öffentlich-rechtliche Stiftung zu überführen. Und wir berichten über den geplanten Braunkohletagebau in der Lausitz.

Mach mit bei Greenpeace!

 

          schnupperabend.png

 

 

 

 

Wie kann ich mitmachen?

Nächster Schnupperabend

Montag, 01. April 2019 um 18:00 Uhr

Ich will mehr wissen!

          presentation.png

Sie wollen mehr hören?

Buchen Sie einen Vortrag!

Unsere Vorträge für alle
Interessierten von 3 bis 99
Vortrag buchen

     jugend.png

So aktiv ist unsere Jugend!

 mehr zur Jugend-AG

facebook.pngtwitter.pngyoutube.pngflickr.pngGP-Deutschland.png

Download Ratgeber