In der Regel produzieren wir monatlich eine Sendung für das Hörerfenster bei RadioX, dem BürgerInnen-Radio in Frankfurt. Wir haben keinen festen Sendetag, das Hörerfenster wird jedoch täglich außer Samstag und Sonntag in der Zeit von 13.00-14.00 Uhr (Start gleich nach den Nachrichten) gesendet. RadioX kann über FM 91,80 oder als Livestream unter www.RadioX.de empfangen werden. Wer unsere Sendungen verpasst hat oder einfach nochmals nachhören möchte, kann dies über unser Archiv tun, aus dem unsere aktuellsten Sendungen als mp3-Dateien abrufbar sind. Leider dürfen wir unsere Sendungen wegen der GEMA-Rechte in ihrer Originalform nicht zur Verfügung stellen. Wir bemühen uns, die Sendungen so zu bearbeiten, dass der Gesprächsfluss nicht unterbrochen wird, aber es klappt nicht immer, da wir jede Sekunde Musik, auch im Hintergrund, herausschneiden müssen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören und freuen uns auf Eure Anregungen!

 

Unsere April-Sendung:

Ist-Zustand und Zukunft des (Stadt-)Waldes - Waldzustandsbericht 2021

 

 

 

Die Daten im Waldzustandsbericht 2021 für den Stadtwald Frankfurt/M. weisen zwar eine Verbesserung gegenüber 2020 aus, allerdings handelt es sich dabei nur um eine geringfügige Verbesserung: Waren 2020 noch 98,9% der Bäume im Stadtwald krank und abgestorben, liegt die Zahl für 2021 bei 96,4%. Ist das eine Trendwende oder eine Bestätigung der Schädigung des Waldes?

Gast im Studio ist Peter Rodenfels, stellvertretender Abteilungsleiter beim Grünflächenamt der Stadt Frankfurt/M.

Die ausführlichere Beschreibung und unsere weiteren RadioX-Sendungen findet Ihr hier.

Sendetermin: 22.04.2022, Größe: 48,2 MB, Länge: 50:11 Min.

 

 

Unsere März-Sendung:

Umstrittenes Autobahnprojekt - Fortsetzung A66 mit Riederwaldtunnel zum Autobahnring A661

 

 

 

Seit Jahrzehnten gibt es heftige Kontroversen um das geplante Autobahnausbauprojekt der A66 mit dem Riederwaldtunnel zum Autobahnring A661. Das „Bündnis Verkehrswende Frankfurt“ führt unter dem Motto „Argumente gegen Autobahnausbau“ eine dreiteilige Veranstaltungsreihe durch. Expertinnen und Experten beleuchten das Thema unter den Aspekten „Ökologie“, „Verkehr“ und „Klima“.

Informationen/Anmeldung: www.buendnis-verkehrswende-frankfurt.de/autobahnausbau

Sendetermin: 25.03.2022, Größe: 43 MB, Länge: 44:46 Min.

 

Die ausführlichere Beschreibung und unsere weiteren RadioX-Sendungen findet Ihr hier.

 

Unsere Dezember-Sendung war etwas anders als sonst

Lieblingsstücke oder ein Best-of

 

 

 

 

Heute die etwas andere "Umweltmagazin"-Sendung: Weniger Information, dafür deutlich mehr Musik. Denn auch Klima-/Natur-/Umweltschützerinnen und Umweltschützer haben Lieder. Einige davon präsentieren ausgewählte Stücke, stellen sich selbst kurz vor und erzählen, weshalb gerade diesen Titel.

Ein ganz herzliches Dankeschön, dass sie sich Zeit dafür genommen haben und sich von mir haben nerven lassen! Das ist Eure Sendung!! Und auch an die, bei denen es nicht geklappt hat, sich aber immerhin damit beschäftigt haben.

Auch dieses mal müssen wir die Musik aus rechtlichen Gründen herausschneiden, dafür die vollständge Liste in der Beschreibung im Jahresordner.

Sendetermin: 24.12.2021, Größe: 13 MB, Länge: 13:34 Min.

Diese und unsere weiteren RadioX-Sendungen finden Sie hier.

 

Unsere Januar-Sendung:

Der Klimaentscheid Frankfurt - Auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune

 

 

 

Mit dem Pariser Klimaabkommen von 2015 hat sich die Weltgemeinschaft darauf verpflichtet,die Erderhitzung möglichst auf 1,5 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind vielfältige Anstrengungen in den verschiedensten Lebensbereichen erforderlich. Dabei kommt den Kommunen und hier ganz besonders den Städten eine enorme Bedeutung zu. Schließlich entstehen 70% der weltweiten Emissionen in Städten. Deutschland liegt auf Platz 6 aller Länder.

Damit die Stadt Frankfurt/M. ihrer Verantwortung gerecht werden kann, hat sich eine GruppeFrankfurterinnen und Frankfurter zusammengefunden, sich wichtige Bereiche vorgenommen und in monatelanger Kleinarbeit 15 klimapolitische Ziele erarbeitet und formuliert. Dies alles mündete in das BürgerInnenbegehren "Klimaentscheid Frankfurt".

[Wir müssen die Musik aus rechtlichen Gründen herausschneiden, aber wir behalten die Titelansagen, sodass ihr wisst, was wir hören.] 

Sendetermin: 28.01.2022, Größe: 47,1 MB, Länge: 49:01 Min.

Die ausführlichere Beschreibung und unsere weiteren RadioX-Sendungen findet Ihr hier.

 

Hören Sie unsere aktuelle RadioX Sendung: 

Verkehr im Osten - Mehr Autobahnen und Autos, weniger Umwelt-/Natur-/Klimaschutz, weniger Lebens-/Wohn-/Aufenthaltsqualität?

 

 

Der "Riederwald" im Osten Frankfurts dürfte als Inbegriff für eine seit Jahren, Jahrzehnten geplante Erweiterung der Autobahninfrastruktur sattsam bekannt sein. Dabei ist der "Riederwaldtunnel" lediglich Teil eines Megaprojektes. Geplant ist der Lückenschluss zwischen der A66 und A661 über eine Länge von 2,2 Kilometer, die Hälfte davon soll in eben diesem Tunnel verlaufen.

Welche Auswirkungen das auf den Umwelt-/Natur-/Klimaschutz, die Lebens-/Wohn-/Aufenthaltsqualität in den angrenzenden Wohngebieten und das gesamte Stadtgebiet hat, darüber sprechen wir in der heutigen Sendung. Und, wie Alternativen zum motorisierten Individualverkehr (MIV) aussehen müssen, um den Verkehr im Osten umweltverträglich zu gestalten. Schließlich, ob und ggf. wie sich der Autobahnausbau noch stoppen lässt.

Sendetermin: 26.11.2021, Größe: 47,4 MB, Länge: 49,21 Min.

Diese und unsere weiteren RadioX-Sendungen finden Sie hier.

Mach mit bei Greenpeace!

         

 

  

 

 

Wie kann ich mitmachen?

Das erfährst Du bei unserem digitalen Schnupperabend

Nächster Termin:
Offen wegen Sommerpause

Ich will mehr wissen!

         

Sie wollen mehr hören?

Buchen Sie einen Vortrag!

Unsere Vorträge für alle
Interessierten von 3 bis 99
Vortrag buchen

Download Ratgeber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.