Beiträge

Up

Radiosendungen 2020

Waldzustandsbericht 2019 - Daten, Fakten, Maßnahmen und manches mehr

Regenwald, Waldbrände gingen in den letzten Monaten durch die Medien, aber auch unsere Wälder sollten nicht vergessen werden. Deutschland wird ja eine besondere Beziehung zum Wald nachgesagt. Jenseits der Mystik und Romantik hat das komplexe Ökosystem Wald jedoch auch wichtige und bedeutsame "Funktionen": CO2-Speicher im Boden und den Bäumen, Wasserspeicher, Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten, Erholungsraum für Menschen. Deutschland und besonders Hessen sind sehr waldreich. Dies trifft auch auf die Stadt Frankfurt zu. Sie zählt zu den waldreichsten Großstädten der BRD und hat mit dem Stadtwald auf rund 5000 Hektar Fläche den bundesweit größten innerstädtischen Forst. Wie ist es um den Stadtwald nach den trockenen und heißen Jahren bestellt? Was bietet uns der Stadtwald, weshalb ist ein intakter Wald wichtig? Wie kann/muß er klimastabil gemacht werden?

Gäste im Studio sind Peter Rodenfels, stellvertretender Abteilungsleiter im Grünflächenamt der Stadt Frankfurt/M. und Mane Stelzer, sie hat bzw. plant eine Initiative zum Schutz, Erhalt und Neupflanzungen von Bäumen im Stadtgebiet. Weiterer Gast ist Dennis Lapp, er gestaltet gemeinsam mit Mane das Musikprogramm der Sendung. (Anm. d. Red.: Auch dieses Mal müssen wir die Musikstücke für unser Online-Archiv leider komplett rausnehmen.)

Moderation: Otto Gebhardt; Schnitt und Bearbeitung: Manuel Buth.

Sendetermin: 28.2.2020, Dateigröße: 46,8 MB, Länge: 47:25 Min.

Mainkai-Öffnung /-Sperrung - Segen oder Fluch?

Am nördlichen Mainufer wurde die Straße "Mainkai" zwischen "Alte Brücke" und "Untermainbrücke" je nach Lesart für den Fuß- und Radverkehr geöffnet bzw. den Autoverkehr gesperrt. Die Öffnung bzw. Sperrung erfolgt zunächst im Probeversuch seit August 2019 und läuft bis zum Ende des Museumsuferfestes Ende August 2020. Danach ist eine Auswertung des Testlaufes vorgesehen.

Bereits nach ein paar wenigen Tagen gab es heftige Proteste, vornehmlich aus Sachsenhausen. Ursache ist das vermehrte Verkehrsaufkommen in diesem Stadtteil, es gibt Stimmen, die einen sofortigen Abbruch des Versuches fordern. Über das Für und Wider, das weitere Vorgehen, den Verkehr in Frankfurt allgemein sprechen wir in unserer heutigen Sendung.

Gäste im Studio: Christine Hölzel-Mau (Anwohnerin Mainkai), Herbert Schmoll (Initiator BI "Sachsenhausen wehrt sich"), Manuela Mock (Anwohnerin Baseler Platz), Mathias Biemann (VCD Frankfurt/M.), Oliver Strank (Ortsvorsteher Ortsbeirat 1); Moderation: Otto Gebhardt; Schnitt und Bearbeitung: Irina Shults.

Sendetermin: 24.01.2020, Dateigröße: 45,4 MB, Länge: 47:20 Min

 
 
Powered by Phoca Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.