Postkarten für den Orang-Utan

Bei Sonnenschein und frühjährlichen Temperaturen haben wir am vergangenen Samstag, den 10. April in der Frankfurter Innenstadt einige Gespräche mit Passanten geführt und darüber aufgeklärt, was ein Schokoriegel (z.B. KitKat von Nestle) mit dem Aussterben der Orang-Utans in Indonesien zu tun hat.
Indonesien und Malaysia produzieren rund 80% des weltweit gehandelten Palmöls, welches von Palmölplantagen stammt. Für das Anlegen dieser Plantagen wird der indonesische Regenwald abgeholzt in dem neben vielen anderen Tier- und Pflanzenarten der Orang-Utan lebt.
Mehr als 250 Mitbürger sprachen sich offen gegen die Verwendung von Palmöl in Schokoriegeln aus und forderten Nestle mit einer Postkarte auf, in der Zukunft keine Schokoriegel mehr auf Kosten der tropischen Regenwälder in Indonesien herzustellen.

Mach mit bei Greenpeace!

         

 

  

 

 

Wie kann ich mitmachen?

Das erfährst Du bei unserem digitalen Schnupperabend

Nächster Termin:
Offen wegen Sommerpause

Ich will mehr wissen!

Download Ratgeber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.