einzel-energie-klima.png

Eisberg legt ab! - Klimawandel geht uns alle an

"Klimawandel geht uns alle an" - um das den Menschen näher zubringen, startet Greenpeace heute mit einer sieben Meter langen und fünf Meter hohen Eisberg-Attrappe seine Info-Tour über den Klimawandel in Frankfurt am Main. 20061006_eisberg.jpg

Zwei Wochen lang wollen insgesamt 12 Mitglieder von Greenpeace, teilweise als Pinguine verkleidet, über Main und Rhein touren, um die Anwohner über den Klimawandel und seine Folgen zu informieren. "Der Klimawandel hat begonnen, mit der Folge das Wetterextreme immer häufiger werden," sagt Helga-Eva Milla von der Greenpeace-Gruppe Frankfurt am Main. "Das hat zwangsläufig auch Auswirkungen auf die Pegelstände von Rhein und Main. Wir wollen die Anwohner informieren, dass der Klimawandel auch vor ihrer Haustür stattfindet. Wir wollen den Anwohnern aber auch zeigen, was jeder Einzelne dagegen tun kann."

Weiterlesen: Eisberg legt ab! - Klimawandel geht uns alle an

Mobilitätsaktion von Greenpeace am 30.09. unter dem Motto: #youturnthestreets

Hier einige Impressionen von unserem Aktionstag heute in Frankfurt, unter dem Motto: #youturnthestreets . So ruhig war die sonst so stark befahrene Rossmarkt-Strasse schon lange nicht mehr. Wir hatten viel Platz für Geselligkeit, gute Gespräche, Spiele, oder einfach mal entspannen mit einem guten Kaffee in der Hand, im Liegestuhl. Ein Stück Lebensqualität ist für ein paar Stunden in die Innenstadt zurückgekehrt.... Danke an die vielen Besucher, die sich dafür die Zeit genommen haben...

Das sollten wir öfters machen  :-)

 

b_800_600_0_00_images_IMG_6800.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6785.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6931.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6819.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6871.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6920.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6872.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6948.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6836.JPG  b_800_600_0_00_images_IMG_6847.JPG b_800_600_0_00_images_IMG_6850.JPG

 

Castortransport

Castortransport Gelenhausen 2010

Am Samstag Abend um 23.19 Uhr rollte der Castortransport durch das Kinzigtal. Greenpeace Gelnhausen und einige Greenpeacer der Gruppe Frankfurt waren während der Durchfahrt vor Ort und machten mit einem Banner auf die Problematik des Atommülls und der Transporte aufmerksam.

Weiterlesen: Castortransport

Mahnwache Dreieich-Sprendlingen

16. März 2011: Anlässlich der aktuellen Katastrophe in Japan finden zurzeit deutschlandweit Mahnwachen und Großdemonstrationen zum Thema "Atomkraft" statt. Greenpeace Frankfurt a.M. ist dabei. Nicht nur auf Großkundgebungen, sondern auch im Frankfurter Umland, u. a. im südlich von Frankfurt gelegenen Dreieich-Sprendlingen, schlossen wir uns einer Mahnwache der örtlichen Organisationen an. Joe wurde vor Ort von Schülern des Stadtfernsehens Dreieich interviewt:

 Für eine atomkraftfreie Zukunft - Atomkraft ist ein Irrweg!

Der Atom-Masterplan der CDU

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://blog.greenpeace.de/wp-content/themes/greenpeace_de/_img/header_am_reaktor.jpg

header_am_reaktor."Das Papier datiert vom August 2009 – doch sein brisanter Inhalt ist aktueller denn je. Was verharmlosend als „Strategie- und Schrittfolgepapier Kernenergie" betitelt wurde ist nichts geringeres als die Blaupause für den Ausstieg aus dem Atomausstieg und eine Endlos-Verlängerung der Laufzeiten auch für die ältesten Schrottreaktoren. Es zeigt, dass die CDU gewillt ist, um jeden Preis die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern und Gorleben als Endlagerstandort durchzudrücken. Selbst wenn dafür die Säulen des Grundgesetzes ins Wanken geraten. Es zeigt aber auch: Schon im vergangenen Jahr erklärten die CDU-Granden die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zur Atomkraft-Schicksals-Wahl.

Weiterlesen...

Mach mit bei Greenpeace!

 

          schnupperabend.png

 

 

 

 

Wie kann ich mitmachen?

Nächster Schnupperabend

Montag, 07.01.2019 um 18:00 Uhr

Ich will mehr wissen!

facebook.pngtwitter.pngyoutube.pngflickr.pngGP-Deutschland.png